10.02.2021 – Rezepte

Bier & Food Pairing Einstieg

Du trinkst zu einem guten Essen ausschliesslich Wein?

Dann wird es höchste Zeit, dass du deine festgefahrenen Prinzipien überdenkst und die Speisen mit Bier kombinierst!

Kreative Braumeister jonglieren für ihre Werke auf der ganzen Klaviatur der Zutaten, Brauarten und Bierstile. Die dadurch zur Verfügung stehende Palette an unterschiedlichen Bieren ist schier unendlich. So kann Bier vielfältig ein mehrgängiges Menu begleiten.

Wähle zu jeder Situation das passende Bier

Ein intensives Imperial Stout zum Beispiel bietet eine komplett andere Aromastruktur als ein leichtes Lager. Das eine begleitet gerne ein würziges und herzhaftes Mahl, das andere löscht vor allem den plagenden Durst.
Um dir den Einstieg in die Bier & Food Pairing Welt zu erleichtern haben wir hier ein paar wichtige Tipps.

Bier zu einem mehrgängigen Menü

  • Als erstes Bier ein leichtes wählen und mit den darauffolgenden Gängen auf schwerere Biere setzen. Schwerer bedeutet, einen Bierstil zu wählen, der mehr Alkoholvolumen aufweist.
  • Mit hellen Bieren beginnen und mit dunklen Bieren abschliessen.
  • Das letzte Bier ist meist das Lieblichste und auch das Dunkelste.

Cheers

Bleib neugierig, kombiniere was du gern hast und hab Mut neues auszuprobieren!

Unser Menüvorschlag

Zum Apéro

Boxer Edition Vedette, dazu Forellenmousse im Knusperkörbchen

Vorspeise

Chopfab Trüeb, dazu Currysuppe mit Kokosschaum

Hauptgang

Doppelleu Oak Wood Red Ale, dazu gebratenes Rindsfilet an Portweinjus, Kartoffelgratin und grüne Bohnen

Dessert

1er Cru 02, dazu eine Variation von Zwetschgen, Zimt und Schokolade