Rezepte

Bierbrühe

Bierbrühe mit Chopfab Trüeb und dem gelben vom Ei

Eine farbenfrohe Suppe welche den charakteristischen, leicht bitteren Geschmack vom Chopfab Trüeb perfekt zum Vorschein bringt.

Rezept für 4 Personen

Bierbrühe, gekocht mit Chopfab Trüeb

Zutaten

1 kleine Zwiebel
2 Karotten
300 g Sellerie
30 g Lauch
3 Tranchen Speck
1 EL Olivenöl
1 dl Weisswein
33 cl Chopfab Trüeb
2 dl starke Gemüsebrühe
50 g Edamame Bohnen
1 EL Honig
wenig Salz und Pfeffer
4 Eigelbe
etwas Basilikum

Zubereitung

Schritt 1

Zwiebel fein würfeln. Die Karotten und den Sellerie schälen und mit dem Pariserlöffel Kugeln ausstechen. Den Lauch und den Speck in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Speck darin dünsten, Karotten und Sellerie Kugeln dazu geben und mitdünsten. Mit Weisswein und Chopfab Trüeb ablöschen, einmal aufkochen.

Schritt 3

Die Gemüsebrühe beigeben und ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Zuletzt die Edamame Bohnen dazu geben und mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Kurz vor dem servieren das Eigelb in die heisse, bereits angerichete Suppe legen und sofort servieren. Mit frischem Basilikum dekorieren.

Chopfab Trüeb

Chopfab Trüeb — Die Hauptdarstellerin

Das Bier
Das bernsteinfarbene Bier für den Hopfen-Fan. Der exklusive tasmanische Gelaxy-Hopfen verleiht ihm seine einzigartige und fruchtig-feinherbe Aromatik.

Jetzt bestellen

Meta Hiltebrand, TV-Koch — Die Autorin

Meta Hiltebrand wurde 1983 in Bülach als jüngstes Kind geboren. Sie absolvierte ihre Lehre in den Zürcher Restaurants Rigihof und Bauhaus. Als ihre Lehrmeister zeichnen Fabio Coderini, Küchenchef des Restaurants Rigihof und Patrick Buser, Küchenchef im Widder Hotel und des Château Mosimann.
Meta hat in den folgenden Jahren nicht nur vor laufender Kamera gekocht, sondern ging auch als Störkoch von Haus zu Haus und verschaffte sich gekonnt den richtigen Feinschliff, bevor sie jung frisch und motiviert ihre eigenen Lokale die Kutscherhalle und das Le Chef in Zürich eröffnete.

Teilst du mit uns dein persönliches Bierrezept?

Schreib uns unbedingt. Wir sind gespannt und freuen uns auf neue Gerichte:

Hier geht’s zur Rezepteingabe