Rezept

Filet von der Jura Forelle an Chopfab Weize Reduktion serviert mit Camarque Reis und Gemüse

Zutaten

320 g Camarque Reis
1 Schalotte
wenig Butter
2 Zweige Thymian
1.5 dl Chopfab Weize
1.5 dl Gemüsebouillon
1.5 dl Saucen Halbrahm
8 frische Forellenfilets
wenig Olivenöl
2 Zweige Dill
evtl. Fischgewürz
4-8 kleine Karotten
4-8 Romanesco Röschen
evtl. Gemüsebouillon

Rezept für 4 Personen

Zubereitung

Schritt 1

Den Reis in einer leichten Bouillon ca. 45 Minuten kochen.

Schritt 2

Die Schalotte fein würfeln und zusammen mit dem Thymian in Butter anschwitzen. Das Bier und die Gemüsebouillon beigeben und die Sauce bis zur Hälfte einreduzieren lassen. Nach dem Reduzieren die Sauce durch ein Sieb passieren, mit dem Halbrahm verfeinern und nochmals ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Filets bei geringer Hitze in etwas Butter und Olivenöl grillieren. Mit Dill und Fischgewürz abschmecken.

Schritt 4

Das Gemüse in Bouillon oder Salzwasser kurz knackig kochen.

Alle Komponenten schön anrichten.

Zwei Freundinnen geniessen ein Chopfab Weize als Feierabendbier in einem Garten

Chopfab Weize — Die Hauptdarstellerin

Das Bier
Unser Weizenbier in belgischem Stil. Das leichte, prickelnde Bier besticht durch sein fruchtiges
Zitrusaroma.

Jetzt bestellen

Philippe Schaffner — Der Autor

Die Idee
Ich liebe es Fisch zu kochen. Für mein Rezept habe ich Forellen von einer Fischzucht im Jura gekauft. Der Reis kommt aus der Camargue, wohin ich seit 25 Jahren mit meiner Familie in die Ferien fahre. Das Chopfab Weize mit seiner frischen Zitrusnote passt hervorragend zu Fisch.

Über mich
Seit ca. 20 Jahren bin ich Teil einer Koch-Bruderschaft, in der wir Gerichte zu unserem Vergnügen, für gutes Essen und für die Geselligkeit zubereiten. Ich mag frische Biere mit einer Zitrusnote wie zum Beispiel mein

Lieblingsbier der Doppelleu Boxer: Doppelleu Citra Double Wit

Lieblingsbier international: Chimay Brune. Ein grossartiges Bier mit einem angenehmes Duft nach frischer Hefe und einer vollmundigen Karamellnote.

Mit viel Herzblut für Doppelleu Boxer tätig als
Vertriebsaussendienst Jura, Neuenburg und Waadt Nord

Philippe Schaffner, Doppelleu Boxer Yverdon

Teilst du mit uns dein persönliches Bierrezept?

Schreib uns unbedingt. Wir sind gespannt und freuen uns auf neue Gerichte:

Hier geht’s zur Rezepteingabe