Rezepte

Schweinswurstschnecke auf Senf-Risotto mit Chopfab Trüeb

Schweinswurstschnecke auf Senf-Risotto mit  CHOPFAB TRÜEB

Sämiges Risotto mit fruchtigem, leicht bitterem Geschmack welcher perfekt zur herzfhaft deftigen Schweinswurst passt.

Rezept für 4 Personen

Zutaten

1 kleine Zwiebel
wenig Olivenöl
250g Risottoreis
1 Flasche Chopfab Trüeb 33cl
1KL Gemüssbouillon Paste
2KL grober Senf
2-3dl warmes Wasser
0.5dl Vollrahm
1 handvoll Gruyère gerieben
etwas Salz und Pfeffer
1 handvoll Peperoniwürfeli
4 Schweinswurst Schnecken vom Metzger
etwas Olivenöl
ein paar Rosmarinzweige

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel fein hacken und in Olivenöl andünsten.

Den Risottoreis dazugeben und mitdünsten bis er glasig wird. Mit Chopfab Trüeb ablöschen.

Schritt 2

Bouillonpaste und Senf beigeben, leicht köcheln lassen. Immer wieder mit warmem Wasser auffüllen und köcheln lassen  bis der Reis al dente ist. Zuletzt den Vollrahm und den Gruyère dazu geben.

Schritt 3 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Peperoniwürfeli beigeben. Die Würfeli sollen roh bleiben damit die Konsistenz schön knackig ist.

Schritt 4

Die Wurst in Olivenöl beidseitig braten bis sie gar ist. Zusammen mit dem Risotto schön anrichten und mit Rosmarin dekorieren.

Eine Frau geniesst ein Chopfab Trüeb als Feierabendbier auf einer Terasse

Chopfab Trüeb — Die Hauptdarstellerin

Das Bier
Das bernsteinfarbene Bier für den Hopfen-Fan. Der exklusive tasmanische Gelaxy-Hopfen verleiht ihm seine einzigartige und fruchtig-feinherbe Aromatik.

Jetzt bestellen

Meta Hiltebrand, TV-Koch — Die Autorin

Meta Hiltebrand wurde 1983 in Bülach als jüngstes Kind geboren. Sie absolvierte ihre Lehre in den Zürcher Restaurants Rigihof und Bauhaus. Als ihre Lehrmeister zeichnen Fabio Coderini, Küchenchef des Restaurants Rigihof und Patrick Buser, Küchenchef im Widder Hotel und des Château Mosimann.
Meta hat in den folgenden Jahren nicht nur vor laufender Kamera gekocht, sondern ging auch als Störkoch von Haus zu Haus und verschaffte sich gekonnt den richtigen Feinschliff, bevor sie jung frisch und motiviert ihre eigenen Lokale die Kutscherhalle und das Le Chef in Zürich eröffnete.

Teilst du mit uns dein persönliches Bierrezept?

Schreib uns unbedingt. Wir sind gespannt und freuen uns auf neue Gerichte:

Hier geht’s zur Rezepteingabe